Gemeindeammann in spe

IMG_9500
Max Härri (SVP) erreichte an den Gemeinderatswahlen vom 21. Mai 2017 mit 287 Stimmen das höchste Resultat aller Kandidaten. Nun stellt er sich am 24. September 2017 als Gemeindeammann zur Wahl.
Als …
– Grossrat
– Ortsbürger
– ehemaliger Feuerwehrkommandant
– aktiver Landwirt
– Mitglied der Berbuer Landwirtschaftskommission
– Mitglied der Berbuer Natur- und Landschaftschutzkommission
– Mitglied der Berbuer Schweinebuben
… ist Max ein Kandidat mit grosser Ortskenntnis und hohem Bekanntheitsgrad. Seine persönliche Motivation im Gemeinderat findest Du in seinem Interview „Berbu soll Berbu bleiben“ hier.

Als Vizeammann stellt sich Martina Jenni (parteilos) zur Verfügung, welche durch ihre bisherige Funktion als Gemeinderätin ebenfalls keine Unbekannte ist. Ein Interview mit Foto auf meinem Blog gibt es noch nicht, da der Blog erst nach ihrer Wahl in den Gemeinderat entstanden ist. Sie ist im Gemeinderat für folgende Aufgabengebiete zuständig:

  • Finanzen / Steuern
  • öffentliche Sicherheit (Polizei, Feuerwehr, Militär, Zivilschutz)
  • Alter und Gesundheit (exkl. Spitex, Altersheim, Spitäler, Stiftung Lebenshilfe/Stiftung Schürmatt)
  • Jugendarbeit
  • Gewerbe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s